Wie du das Leben von Familien mit behindertem Kind sensibel & harmonisch gestaltest

Lerne, die Herausforderungen im Leben mit behindertem Kind kraftvoll & leicht zu meistern & unterstütze auch andere Familien dabei

Mit meiner Weiterbildung zum/r Begleiter*in für Familien mit behindertem Kind helfe ich dir, das Leben in der Familie mit Kind mit Behinderung erfolgreich zu meistern. Mit neuen Handlungsspielräumen & bewährten Methoden wirst du mental und emotional gestärkt, um ein schönes Familienleben zu kreieren – für dich und andere! 

Wie du das Leben von Familien mit behindertem Kind sensibel & harmonisch gestaltest

Lerne, die Herausforderungen im Leben mit behindertem Kind kraftvoll & leicht zu meistern & unterstütze auch andere Familien dabei

Mit meiner Weiterbildung zum/r Begleiter*in für Familien mit behindertem Kind helfe ich dir, das Leben in der Familie mit Kind mit Behinderung erfolgreich zu meistern. Mit neuen Handlungsspielräumen & bewährten Methoden wirst du mental und emotional gestärkt, um ein schönes Familienleben zu kreieren – für dich und andere!

Du erfährst im Erstgespräch:

  • Wie du Eltern aus der Überforderung hilfst, ein Leben mit Kind mit Behinderung zu meistern
  • Wie du Familien dabei unterstützt, wieder handlungsfähig zu werden & ein schönes, wenn auch anderes, Familienleben kreierst, durch neue Coaching– und Beratungsansätze
  • NEU: deine einzigartige berufliche Chance mit pädagogischer und/ oder medizinischer Vorerfahrung: Biete nach der Weiterbildung als Kursleiter Elternkurse an & sichere dir ein 2. erfolgreiches Standbein

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Schöpfe wieder Kraft und werde handlungsfähig

Wie du Wege findest, ein Leben mit Kind mit Behinderung harmonisch zu gestalten

Überforderung und Hilflosigkeit müssen nicht Normalität sein

Als Elternteil von einem Kind mit Behinderung entstehen viele Herausforderungen, die im Alltag gestemmt werden müssen. Ich weiß genau, wie sich das anfühlt, denn ich habe es selbst erlebt. Überforderung und Hilflosigkeit sind ständige Begleiter. Ich fühlte mich täglich von Hindernissen und belastenden Momenten umgeben. Selbstfürsorge findet keine Priorität und Zeit für Erholung und Freizeit gibt es nicht.

Sei das Licht in der Dunkelheit 

Doch das muss nicht so sein. Natürlich ist das Leben mit einem Kind mit Behinderung anders. Trotzdem lässt sich Leichtigkeit wieder erlernen! Es ist möglich, an den Anforderungen zu wachsen und Beziehungen in der Familie positiv aufleben zu lassen. Vielleicht hast du selbst auch gar kein Kind mit Behinderung, aber bist in diesem Bereich spezialisiert und arbeitest als Therapeut oder begleitest in einer anderen Form Familien mit Kindern mit Behinderung. Vielleicht suchst du nach einem neuen Ansatz und neuen Herangehensweisen, um Familien, die ein Kind mit Behinderung haben, zu helfen. 

Sei das Licht in der Dunkelheit

Doch das muss nicht so sein. Natürlich ist das Leben mit einem Kind mit Behinderung anders. Trotzdem lässt sich Leichtigkeit wieder erlernen! Es ist möglich, an den Anforderungen zu wachsen und Beziehungen in der Familie positiv aufleben zu lassen. Vielleicht hast du selbst auch gar kein Kind mit Behinderung, aber bist in diesem Bereich spezialisiert und arbeitest als Therapeut oder begleitest in einer anderen Form Familien mit Kindern mit Behinderung. Vielleicht suchst du nach einem neuen Ansatz und neuen Herangehensweisen, um Familien, die ein Kind mit Behinderung haben, zu helfen.  

Kreiere ein neues, schönes Familienleben für dich & andere

Wenn du dich in den oben genannten Punkten wiederfindest, habe ich etwas für dich. Mit meiner Weiterbildung zum/r Begleiter*in für Familien mit behindertem Kind helfe ich dir, neue Perspektiven zu finden und diese an andere Familien und Eltern weiterzugeben: in eine neue innere Haltung zu kommen, um positiv in die Zukunft zu blicken. Sei dir sicher, dass alles, was du brauchst, du bereits in dir trägst. Du wirst alle Herausforderungen meistern. Egal, ob du also selbst ein Kind mit Behinderung hast oder Familien begleiten möchtest.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Das lernst du

Deine Vorteile der Weiterbildung

Raus aus der Hilflosigkeit, rein in die Handlung

Du entwickelst Fähigkeiten, die du brauchst, um das neue Leben gut zu meistern. Diese kannst du anschließend an andere Familien weitergeben. Dazu zählt Selbstfürsorge, Strategien und Kompetenzen im Umgang mit Institutionen, Ärzten, Therapeuten aber auch Freunden und der Gesellschaft ganz allgemein.

Neue Chancen & Möglichkeiten

Durch die richtige Beratung zu bestehenden Hilfen (wie beispielsweise Schwerbehindertenausweis oder Pflegegrad) bekommst du einen Überblick über finanzielle Unterstützung: Teile dein Wissen mit anderen Eltern und schaffe mehr Zeit zum Durchatmen und zur Erholung.

Neue fundierte Beratungs- und Coachingansätze

Du erweiterst deine Kompetenz und kannst die neuen Beratungsansätze sofort erfolgreich anwenden. Als professioneller Helfer und Fachpersonal verbesserst du durch fundiertes Wissen deine Dienstleistung, hebst dich von der Konkurrenz ab und baust eine neue Einnahmequelle auf.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Deine beruflichen Chancen mit dieser Weiterbildung

Erstmals möglich: Werde mit dieser Weiterbildung Kursleiter*in!

& biete Eltern mit behindertem Kind eine zu 100 % kostenfreie Kursteilnahme

Du kannst Grundqualifikation aus dem therapeutischen/ erzieherischen/ pädagogischen oder medizinischen Bereich vorweisen? Dann nutze nach der Weiterbildung die Chance, als Kursleiter Eltern mit behindertem Kind zu unterstützen und den Alltag zu erleichtern. Dieser Elternkurs ist für die Teilnehmer*innen 100 % kostenfrei. 

Deine Grundqualifikationen:

 

N

Du kannst eine 3-jährige Ausbildung im medizinisch, therapeutischen oder pädagogischen Bereich vorweisen

N

Du hast an der Weiterbildung zum/ zur Begleiter*in für Familien mit behindertem Kind teilgenommen

Kostenfreie Teilnahme für die Eltern

Die Teilnahme des Kurses ist für Eltern mit behindertem Kind mit einer gesetzlichen Krankenversicherung kostenfrei – dein Alleinstellungsmerkmal und ein großer Schritt in der Gesundheitsbranche.

Erweitere deine Expertise

Als Kursleiter kannst du einen Kurs für Eltern leiten und dir damit ein 2. Standbein aufbauen. Biete Familien einen Raum, in dem sicher auf ihre Bedürfnisse eingegangen wird. 

Sei eine Stütze für andere

Mit dieser Möglichkeit und deinen neu erlernten Kenntnissen kannst du andere Eltern effektiv dabei unterstützen, ihr Familienleben zu meistern und ihnen eine Unterstützung im Alltag bieten.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Über die Zusammenarbeit mit Renate

Das sagen begeisterte Kunden

Melanie B.

Der Kurs war für mich als Mama einer Tochter mit Down-Syndrom sehr hilfreich. Unsere ganze Familie hat davon profitiert: mein Mann, meine Tochter mit Down-Syndrom ebenso wie unsere gesunde Tochter. Der Kurs ist ein guter Ort, um Probleme zu besprechen und Fragen zu den verschiedensten Themen zu stellen. Renate Weyrich ist eine sehr engagierte Kursleitung, die weiß, wovon sie spricht. Ich kann den Kurs auf jeden Fall weiterempfehlen.

Anja D.

Super Kurs – absolut empfehlenswert – gerade wenn man am Anfang als Familie mit der Diagnosestellung eines behinderten Kindes erst mal ahnungslos und überfordert dasteht! Renate hat uns mit vielen Informationen in allen Bereichen weiterhelfen können und ihre Power und positive Ausstrahlung ist einfach nur toll!

Anna H.

Das, was mich dazu bewegte, diesen Kurs zu machen, war der Umstand, dass ich mich der Depression, in die mich die Diagnose „vollblindes Kind“ gebracht hat, stellen wollte, aber eben nicht ganz, sondern nur bisschen. Ich stand erst am Anfang zu begreifen, dass ich das Problem war. Dass ich durch mein Verhalten und meine Wortwahl unsere zuckersüße, aber behinderte Tochter, unglücklich machen würde. Eine Einzeltherapie war zu diesem Zeitpunkt undenkbar. Im Kurs hörte ich zu und lernte. Es tat gut zu begreifen, dass ich nicht alleine war. Es tat gut zu sehen, wie positiv Mütter in ihrem Verarbeitungsprozess denken und ihre Zukunft gestalten. Vor allem aber tat es gut, verstanden zu werden und Ratschläge von denjenigen zu erhalten, die selbst in der gleichen Situation sind und das Gleiche durchgemacht haben.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Das wirst du lernen

Das sind die Weiterbildungsinhalte

In der 14-wöchigen Online Weiterbildung steht dir eine Audio- und Videoplattform zur Verfügung. Über Zoom finden regelmäßig Gruppencalls statt. Eine Facebook-Gruppe sorgt für Support und Austausch unter den Teilnehmer*innen. In dem Kurs werde ich unterstützt von der Achtsamkeits- und Meditationsexpertin Sabrina. Ein 1:1 Coaching mit ihr ist inkludiert. In allen Modulen der Weiterbildung sind Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen sowie Aspekte der positiven Psychologie eingebaut. Dadurch stärkst du deine Selbstfürsorge und Selbstreflexion und schaffst Raum für  persönliches Wachstum und Entwicklung. Du lernst in jedem Modul konkret anwendbare Coaching- und Beratungstools kennen. Diese kannst du sofort als Eigenarbeit oder in der Arbeit mit Familien erfolgreich umsetzen.

Dein Leben mit einem behinderten Kind ist wie eine Reise. Wir starten mit einem Überblick und einer Einführung in das Phasenmodell. Es geht um harte Fakten rund um das Thema Familie und Kind mit Behinderung, Beratung vs. Coaching, Mitleid, Empathie, Mitgefühl, Coaching, Haltung und Grundannahmen sowie Balanced Coping. Wir schaffen auch die Grundlagen für Achtsamkeit im Alltag.

Du lernst, mit Herausforderungen und Aufgaben dieser schwierigen Phase umzugehen und wir klären die Frage, wohin mit den Gefühlen, mit Schuld und Scham. Die Neurophysiologie von Stress und Trauma und die Somatisierung von Gefühlen. Beratungs- und Coachingtools, Selbstvergebung, Lebensreise.

In diesem Modul geht es um die Neuordnung der äußeren Welt. Du erhältst einen Überblick über Leistungen, die Familien mit Kindern mit Behinderungen zustehen. Dazu gehören u.a. Leistungen der Kranken- und Pflegekasse, Eingliederungshilfe oder der Schwerbehindertenausweis. Außerdem lernst du mit „mental Load“ umzugehen, optimierst dein Zeitmanagement und weißt, welche Chancen in der Selbsthilfe stecken.

In diesem Modul geht es um die neue innere Ausrichtung, der neue Blick auf das Leben. Du findest deine Geschichte, erkennst die Bedeutung deiner Werte und lernst deine inneren Antreiber kennen.

Endlich kehrt eine neue Normalität in das Familienleben ein. Du lernst, dass Widerspruch zum Spiel gehört, wie du einen erfolgreichen Widerspruch formulierst und was dabei zu beachten ist. Weitere Inhalte sind u.a.: Vermögensvorsorge, Geschwisterkinder, Notfallplan und die Basics der rückengerechten Pflege.

In den letzten Wochen der Ausbildung befüllen wir deinen Reiserucksack weiter so, dass du dich auf deiner Reise mit deinem Kind mit Behinderung sicher fühlen kannst. Du lernst, wie ihr neben der Rolle als Eltern auch eure Paarbeziehung pflegen könnt. Es geht um erfolgreiche Kommunikation mit Ärzten und Therapeuten, Familie und Gesellschaft und Elternschaft als persönliche Entwicklung sowie das Glück mit einem Kind mit Behinderung.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Renate Weyrich

Über mich

Hallo, mein Name ist Renate Weyrich!

Ich arbeite seit 20 Jahren als Ergotherapeutin in einem Kindertherapiezentrum. Als Mutter von einem Kind mit Behinderung kenne ich mich mit den Herausforderungen aus, die als Familie zu meistern sind.

In den letzten Jahren habe ich andere Mütter mit Kindern mit Behinderung begleitet und beraten, sowie regelmäßige Gruppentreffen veranstaltet. Zudem arbeite ich als Rückenschullehrerin, Pilates- und Yogalehrerin und Entspannungstrainerin. Erfahre mehr auf meiner Website.

Aus meiner Motivation und dem Schicksalsschlag unserer Familie heraus entstand die Entscheidung und der Wunsch, betroffene Eltern, die ein Kind mit Behinderung haben, mit meiner Weiterbildung besser aufzufangen und durch die schwere Anfangszeit zu begleiten – genauso wie ich gerne begleitet worden wäre, als die Diagnose meiner Tochter gestellt wurde.

Meine Familie

Ich selbst habe zwei Töchter, eine davon hat eine Behinderung, einen seltenen Gendefekt. Als die Diagnose kam, war ich total überfordert und habe mich verloren gefühlt. Medizinische Hilfe, wie Physiotherapie sowie Klinik- und Arzttermine laufen automatisch an, was aber fehlt, ist die Hilfe für die Familien, insbesondere für die Eltern.

Ich möchte nicht, dass sich Eltern so alleingelassen fühlen. Ich möchte zeigen, wie sie mit einem Kind mit Behinderung eine glückliche Familie sein können. Ein Kind mit Behinderung ist eine Chance für die Familie und für jeden Einzelnen.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Bist du bereit?

Hier stehst du nach der Weiterbildung

Die Online Weiterbildung wird dir auf vielen verschiedenen Ebenen beruflich sowie privat weiterhelfen. Schaue hier nach, an welchen Punkten du nach der Weiterbildung zum/zur Begleiter*in für Familien mit behindertem Kind stehst.

Du hast genug Kraft für deine Familie & unterstützt mit diesem Wissen andere Eltern

Nach der Weiterbildung hast du Kraft geschöpft und weißt, dass du nicht alleine bist. Dir ist klar, dass es Hilfe gibt und kannst sie einfordern. Als Mama und Papa von einem Kind mit Behinderung ist dein Leben nicht schlechter, nur anders.

Du wirst optimal begleitet & lernst neue Wege der Begleitung

Durch gezieltes Mindset Training und Selbstfürsorge Techniken werden die Betroffenen optimal begleitet, um sich an die neue Situation zu gewöhnen und die richtige Einstellung ihr gegenüber zu entwickeln, sodass ihr Wohlbefinden nicht darunter leidet.

Die Beziehungen in den Familien verbessern sich langfristig

Durch den Perspektivenwechsel, dein neues fundiertes Wissen und deine innere Haltung hat sich deine Partnerschaft so verändert, dass man neben der Rolle als Eltern wieder tatsächlich Partnerschaft lebt. Alle Lebensbereiche wurden in der Weiterbildung verbessert.

Du hast neue Methoden und Beratungsansätze kennengelernt

Als professioneller Helfer siehst du die Familie ganzheitlich und aus einem völlig neuen Blickwinkel. Du stellst die Familie und ihre Ressourcen in den Mittelpunkt. Neue Beratungs- und Coachingansätze kannst du sofort anwenden und schließt somit eine wichtige Lücke in der Begleitung von Familien mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

So geht es nun weiter

Das sind deine nächsten Schritte

l

1. Deine Eintragung

Im Formular auf der nächsten Seite stellen wir dir einige Fragen, um dich besser kennenzulernen. Nur so können wir uns individuell auf unser persönliches Erstgespräch vorbereiten.

2. Persönliches Gespräch

Im 2. Schritt sprechen wir über deine offenen Fragen und dein Potenzial. Wir schauen gemeinsam, ob die Weiterbildung zum/zur Begleiter*in für Familien mit behindertem Kind das Richtige für dich ist.

3. Mögliche Zusammenarbeit

Wenn beide Seiten merken, dass eine Zusammenarbeit sinnvoll ist, besprechen wir gemeinsam, wie deine Teilnahme an der Weiterbildung zum/zur Begleiter*in für Familien mit behindertem Kind aussieht.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

© 2021 Renate Weyrich

ImpressumDatenschutz

This site is not a part of the Facebook website or Facebook Inc. Additionally, This site is NOT endorsed by Facebook in any way. FACEBOOK is a trademark of FACEBOOK, Inc.